Spielzeug verschenken

Eine Plüschgiraffe
Was beachten beim Spielzeug verschenken? / Foto © bluebat

Kinderspielzeug verschenken

Ein Kindergeburtstag steht an - was liegt da näher als sich Gedanken über ein Geschenk zu machen. Oft fällt die Entscheidung auf ein Spielzeug, was an sich eine gute Entscheidung ist.

Tipps zum Spielzeug verschenken

Es ist allerdings wichtig, bei der Auswahl eines Spielzeugs einige grundsätzliche Dinge zu beachten: Passen Alter des Kindes und die Altersangaben des Spielwarenherstellers zusammen? Interessiert sich das zu beschenkende Kind für das Spielzeug, das Sie ausgesucht haben oder lässt es sich dafür begeistern? Hat das Kind genügend Platz oder Spielkameraden um den gewählten Artikel benutzen zu können? Wenn Sie alle diese Fragen mit ja beantworten können, dann können Sie sicher sein, die richtige Wahl getroffen zu haben und Sie verschenken sinnvolles Spielzeug! Bedenken Sie auch, dass billige Spielwaren häufig sehr schnell kaputtgehen und die Freude an ihnen deshalb nur kurz währt. Statt Ihr Kind mit billigem Plastikspielzeug zu überhäufen, legen Sie Wert auf Qualität, denn hier gilt: Weniger ist oft mehr! Entscheiden Sie sich für langlebige Qualität und Ihr Kind wird lange und sinnvoll beschäftigt sein.
In der Zeit der Ballerspiele und Actionfilme ist es überaus wichtig, sich über pädagogisch wertvolles Spielzeug Gedanken zu machen. Sicherlich schadet es nicht, wenn der Sohn oder die Tochter hin und wieder ein Ballerspiel am Computer spielt, aber dies sollte nicht die einzige Freizeitbeschäftigung sein.

Vor allem jüngere Kinder brauchen eine große Bandbreite an Spielzeug, um auf verschiedenen Ebenen gefordert und unterhalten zu werden. Dabei ist vor allem der Aspekt des Forderns nicht zu unterschätzen, denn ein Spielzeug, das das Kind herausfordert, regt die Kreativität und die Phantasie an! Beschäftigt sich ein Kind hingegen nur mit Spielsachen, die seinem Alter nicht angemessen sind, sei es, dass es dadurch unterfordert oder überfordert wird, können sich Fähigkeiten wie Phantasie und Kreativität nur schwer entwickeln. Dieser Punkt sollte bei der Auswahl eines Spielzeugs immer beachtet werden, schließlich wollen Sie doch nur das Beste für Ihr Kind. Verschenken Sie zum Beispiel Holzspielzeug oder einen Kaufmannsladen, denn in diesem Fall hat Ihr Kind alle Möglichkeiten sich zu entfalten, es kann sich zu verschiedenen Holzfiguren Geschichten einfallen lassen und diese nachspielen und im Kaufmannsladen als geschäftstüchtiger Händler oder feilschender Kunde auftreten. Eine andere tolle Geschenkidee für Kinder sind Brettspiele. Egal ob "Mensch ärgere Dich nicht" oder ein komplexes Strategiespiel, je nach Alter finden Sie immer ein passendes Spiel für Ihr Kind!

Ganz wichtig ist es auch daran zu denken, dass Sie Ihr Kind nicht einfach nur mit einem Geschenk beglücken, sondern sich selbst auch Zeit nehmen, das Spielzeug mit Ihrem Kind auszuprobieren, vor allem wenn gerade keine Spielkameraden oder Geschwister in der Nähe sind. Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie mit Ihrem Kind, egal ob mit einem Holzbauernhof oder ob mit der Murmelbahn. Sie zeigen so, dass Sie sich für Ihr Kind und dessen Welt interessieren und geben Ihrem Kind so das Gefühl, das es wichtig ist! Sinnvolles Spielzeug hat oft den Ruf langweilig zu sein, doch das muss absolut nicht sein! Sinnvolles Spielzeug ist nicht nur ein Mathematikratespiel, sondern auch ein Kaufmannsladen oder ein Puppenhaus. Aller Spielwaren, die Kreativität, Phantasie und Intelligenz des Kindes fordern und fördern sind als sinnvolles Spielzeug zu bezeichnen. Und natürlich sind auch Plüschtiere bei den Kids sehr beliebt!

Wo Kinderspielzeug kaufen?

  • Amazon
  • ToysRUs
  • SPIELE MAX
  • myToys
  • BabyOne

Hersteller von hochwertigem Spielzeug

  • Lego
  • Sigikid
  • Käthe Kruse
  • Haba
  • PLAYMOBIL
  • Mattel

Stand: 18.05.2017