Weihnachtsgeschenke für den Vater

Vater freut sich über sein Weihnachtsgeschenk
Über welche Weihnachtsgeschenke sich Väter wirklich freuen - Foto: © Kzenon

Väter finden sich quer durch alle Generationen - und sind daher oft genug Großväter. So unterschiedlich wie das Lebensalter sind ihre Ansichten, Wünsche und Vorlieben. Wer Vater oder Großvater beschenken möchte, muss all diese Aspekte beachten, um gezielt, liebevoll und passend zu schenken.

Geschenkideen für Väter

Am besten ist natürlich immer das Zuhören. Evtl. bildet sich so im Laufe des Jahres ein Wunsch heraus, den man zu Weihnachten erfüllen kann!

Was kann man dem Großvater zu Weihnachten schenken?

Ältere Herrschaften leben oft in zwei Welten: Sie müssen mit dem manchmal schwierigen Alltag zurechtkommen und tragen einen reichen Erinnerungsschatz in sich.

Notwendige Geschenke lassen sich mit Schönem verbinden: Bücher in großer Schrift erleichtern das Lesen, ein Seniorenhandy mit größeren Tasten und einfacher Bedienung ermöglicht endlich den regelmäßigen Telefonkontakt zwischen Enkel und Großvater. Auf der anderen Seite bietet sich die Tageszeitung vom Geburtstag oder ein Büchlein mit Weltereignissen aus dem Geburtsjahr an. Ein schönes Fotoalbum zeigt die Entwicklung der Kinder und Enkel anhand zahlreicher Aufnahmen, die bisher vielleicht unbekannt waren. Auch ein moderner digitaler Bilderrahmen, der mehrere Bilder nacheinander ablaufen lässt, ist ein attraktives Präsent für die Kommode. Bücher über Kriegszeiten sind begehrte Lektüre und mancher Großvater freut sich über Bastelteile für sein Steckenpferd, auch wenn dies von seinen Enkeln nur noch kopfschüttelnd beobachtet wird. Doch wie immer gilt: Der Beschenkte soll angesichts des Präsents Freude erleben, weniger der Schenkende selbst! Sind Eltern oder Großeltern in fortgeschrittenen Jahren, bedeutet ihnen Zuwendung mehr als jedes Geschenk. Es ist sehr einfach, beides auf das Vorteilhafteste miteinander zu verbinden: Ausflüge in ein Kunstmuseum oder die geliebte Oldtimerausstellung sind vielleicht allein nicht mehr zu schaffen - wie schön, wenn sich ein Gutschein für ein solch zeitnahes Event unter dem Weihnachtsbaum findet. Am besten verbunden mit einem geplanten Essen, gutem Wein, einem Spielenachmittag und netten Gesprächen.

Was können Kinder ihrem Papa zu Weihnachten schenken?

Bei jüngeren Vätern kommt es natürlich auf das Alter der Kinder an. Die Kleinsten lassen sich noch von der Mutter helfen, die ihren Mann oder Lebenspartner und seine Wünsche wahrscheinlich besser kennt. Hier kommen bei Töchtern gern die beliebten Socken ins Spiel, etwas später selbst gestrickte Modelle. Doch auch gekaufte Strümpfe können kleine Söhne mit selbst gebackenen Weihnachtskeksen füllen: Eine schöne Überraschung sind außer Baum, Engel und Glocke beispielsweise die Buchstaben des Vaternamens. Größere Kinder bringen oft aus der Schule Arbeiten mit, die den Eltern Weihnachtsfreude bereiten. Aber es lassen sich natürlich jederzeit eigene Ideen für wenig Geld umsetzen. Geht der Papa gern angeln und braucht eine neue Angelrute oder anderes Zubehör? Oder hat man sich bisher erfolgreich gedrückt, ihn zu begleiten, obwohl er sich darüber sehr gefreut hätte? Dann sind dies die richtigen Dinge, ob als konkretes Geschenk oder Geschenkgutschein, um die Augen des Vatis strahlen zu lassen.

Weihnachtsgeschenke für den Schwiegervater

Sachliche Gegenstände wie Uhren sollten von erwachsenen Kindern nur geschenkt werden, wenn man weiß, dass der Vater oder Schwiegervater sich darüber freut. Eine Abenteuerreise für beide Elternteile zusammen macht ihm sicher mehr Spaß, wenn das Thema gefällt. Oder würde er gern eine Spritztour mit dem neuesten Wagen seines Lieblingsherstellers machen? Probefahrten lassen sich jederzeit verschenken. Wo Sammelleidenschaft und Hobby bekannt sind, ist das Schenken natürlich am einfachsten. Das Internet hält für jedes Stichwort zahllose Ideen bereit, örtliche Händler bieten ebenfalls reiche Auswahl und Gutscheine. Oder wie wäre es mit einer Herrenuhr?

Das Wichtigste beim Schenken ist, dass man auf die Vorlieben und Hobbys des Beschenkten eingeht. Eine Flasche Wein sieht meist nach einem einfallslosen Geschenk aus. Ist es auch, wenn der Vater keinen Wein mag und diese Flasche nur bei den anderen im Keller landet. Liebt der Vater allerdings einen guten Tropfen kann man durchaus auch mal Wein verschenken. Oder vielleicht auch mal eine Weinverkostung?
Stand: 18.05.2017