Weihnachtsbasteln

Selbstgebastelte Weihnachtsdeko
Weihnachtsbasteln macht Spaß! / Foto © karepa

Was kann man zu Weihnachten basteln?

Wenn es draußen wieder zeitiger dunkel wird, wenn die sonnigen Tage weniger werden und das trübe Wetter zunimmt, dann ist es an der Zeit die Bastelsachen aus dem Schrank zu holen und allerlei schöne Dinge selbst zumachen. Weihnachten ist nicht mehr weit und wer etwas Kreatives verschenken möchte, der macht sich nun ans Werk.

Weihnachtsgeschenke basteln

Mit den Weihnachtsgeschenken ist es ja so eine Sache für sich: jedes Jahr aufs Neue hetzen Alt und Jung durch die Stadt, immer auf der Suche nach einem passenden Geschenk. Diese werden immer größer und immer teurer, doch der eigentliche Wert eines Geschenkes liegt ganz woanders. Mit einer eigenen Bastelarbeit kann man etwas ganz Individuelles erschaffen und der Beschenkte wird spüren, wie viel Liebe und Zeit man in diese Arbeit gesteckt hat. Zudem sind selbst gebastelte Geschenke einzigartig und tragen die persönliche Handschrift des Erzeugers.

Eltern können für ihren Nachwuchs so einiges selber basteln und müssen dazu noch nicht einmal Profis sein. Ganz vorn auf der Hitliste der Weihnachtsbasteleien steht der Adventskalender. 24 kleine Überraschungen sollen darin verstaut werden und die Zeit bis zum Heiligabend verkürzen. Da werden kleine Säckchen genäht und mit Zahlen bestickt, da werden leere Streichholzschachteln bemalt und mit Süßigkeiten befüllt. Wer möchte, der bastelt aus festem Tonzeichenkarton selbst unterschiedliche große Schachteln. Mit Farbe verschönert, mit Accessoires beklebt oder ganz natürlich - ein selbst gebastelter Adventskalender ist für Kids viel schöner als ein gekauftes Exemplar. Und: einmal hergestellt, kann der Kalender jedes Jahr wieder aufs Neue befüllt werden.

Können Sie gut mit Nadel und Faden umgehen? Wunderbar! Ein selbst genähtes Kuscheltier wird Ihr Kind sicher begeistern! Dazu gibt es vorgefertigte Sets mit allen notwendigen Materialien und einer genauen Nähanleitung. Je nach Kreativität und Geschicklichkeit können Sie auch selbst ein eigenes Kuscheltier entwerfen. Wer gut nähen kann und sich für Mode interessiert, kann auch ein Kleidungsstück nach eigenen Vorstellung für das Kind anfertigen.

Basteln zu Weihnachten - Weitere Ideen

Basteln macht Spaß und die so entstandenen Kunstwerke für den Nachwuchs können das Kinderzimmer auf ganz besonderte Art und Weise verschönern. Ein tolles Fensterbild etwa finden Jungen wie Mädchen gleichermaßen schön und es ist wirklich sehr einfach herzustellen. Hat Ihr Kind ein Lieblingsmotiv, so können Sie dieses mit Window-Color zeichnen. Ansonsten kommen auch Fensterbilder mit Weihnachtsmotiven bei den Kids gut an. Aus Papier oder aus Stroh lassen sich übrigens auch wunderschöne Sterne basteln, welche ebenfalls die Fenster zieren können.

Noch mehr Ideen gefragt? Eine Winterlandschaft mit kleinen beleuchteten Häuschen ist der Traum vieler Kinder. OK, hierfür wird wirklich viel Zeit benötigt, darum ist ein rechtzeitiger Bastelbeginn unbedingt notwendig. Kleine Häuser müssen aus Pappe oder Sperrholz gefertigt, die Elektrik verlegt und die Landschaft um die Häuser herum gestaltet werden. Heraus kommt eine Art Weihnachtsberg, welcher Jahr für Jahr für gemütliche Stimmung sorgt. Weniger aufwendig ist zum Beispiel die Fertigung eines ganz persönlichen Türschildes. Dieses kann aus Salzteig oder aus Knetmasse, welche dann im Backofen gebrannt wird, hergestellt werden. Auf dieselbe Art können auch chice Anhänger für Halsketten entstehen.

Sie sehen, es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten beim Basteln kreativ ans Werk zu gehen. Damit die Bastelei nicht in Stress ausartet, beginnen Sie am besten rechtzeitig damit. Und wem das alleine werkeln zu langweilig ist, der setzt sich dazu einfach mit einer Freundin zusammen. Bei einer Tasse Tee und guten Gesprächen geht die Bastelarbeit dann flott von der Hand. Allerdings sollten Sie während des Basteln darauf achten, dass die Kinder nicht ins Zimmer kommen. Denn dann wäre die Überraschung verdorben. Und Sie wissen ja wie neugierig Kinder sein können....

Text: K. L. / Stand: 18.05.2017