Weihnachtsgeschenke für Babys

Baby sitzt auf Weihnachtsgeschenken
Was kann man Babys zu Weihnachten schenken? / Foto © satura_

Was kann man Babys zu Weihnachten schenken?

Für jede Familie ist Weihnachten eine stimmungsvolle und besinnliche Zeit. Unvergesslich jedoch wird das Weihnachtsfest für alle, wenn es zum allerersten Mal mit Baby gefeiert wird. Der kleine Erdenbürger, der seinen ersten Heiligen Abend erlebt und den Baumschmuck mit glänzenden Augen bewundert, bringt Großeltern, Eltern und Verwandte noch etwas näher zusammen. Dabei ist es jedem Familienmitglied ein besonderes Anliegen, dem kleinen Menschen mit einem Weihnachtsgeschenk etwas Gutes zu tun. Was wirklich sinnvoll ist und welche Besonderheiten beim Beschenken von Babys beachtet werden müssen, sollten alle Verwandten schon frühzeitig wissen.

Praktische Weihnachtsgeschenke für Babys statt Überfluss

Es mag ein naheliegender Gedanke sein, dem Baby zu Weihnachten Stofftiere, Greifringe und Rasseln zu schenken. Immerhin handelt es sich hierbei um Dinge, die speziell für diese junge Altersgruppe entworfen wurden. Tatsache ist jedoch, dass es in den meisten Haushalten mit Babys nicht an solcherlei Dingen mangelt. Mit Stoffschäfchen oder einer Spieluhr sorgen Verwandte daher für unnötigen Überfluss, Staubfänger und Platzmangel im Babyzimmer. Auch die Freude der Eltern dürfte beim Anblick des zwanzigsten Stofftieres allmählich etwas verhaltener ausfallen.

Daher ist die Devise beim Beschenken von Babys: Praktisch statt nutzlos. Da Babys den Sinn von Geschenken noch nicht verstehen, können Verwandte ganz ohne schlechtes Gewissen zu eher nützlichen Dingen greifen. Wirklich benötigt werden in einem Haushalt mit kleinem Baby stets passende Bekleidung und Körperpflegeartikel. Mit einem natürlichen Babyöl und einem Gutschein für einen Babymassage Kurs machen Großeltern und Tanten dann sicherlich nichts falsch. Auch ein hübscher Strampler in der richtigen Größe zählt zu den nützlichen Geschenken, die im Alltag mit Baby immer gebraucht werden. Und wer dem Kleinen dennoch etwas "eigenes" schenken möchte, greift zu einer CD mit Entspannungsmusik für Babys und beschert den Eltern vielleicht tatsächlich ruhigere Abende.

Beim Schenken an die Zukunft denken

Babys, so schade es manchmal auch ist, bleiben nur sehr kurz klein. Schon bald wird sich aus dem Säugling ein kleiner Mensch entwickelt haben, der die Welt mit all seinen Sinnen erkunden möchte. Auch diese Tatsache darf bei der Auswahl eines passenden Weihnachtsgeschenkes nicht vergessen werden. Wer beim Schenken ein wenig über den Tellerrand hinaus blickt und sinnvolle Dinge besorgt, die das Kind in der baldigen Zukunft benötigen wird, liegt damit goldrichtig.

So erweisen sich auch Krabbeldecken, Motorikschleifen und Lauflernwagen zu Weihnachten als stimmig, sofern es diese Gegenstände in der Wohnung der Eltern noch nicht gibt. Auch die Sicherheit und Mobilität des Babys, die in den kommenden Monaten immer wichtiger werden, können Anhaltspunkte für sinnvolle Weihnachtsgeschenke darstellen. Ein Schutzgitter für die Treppe oder auch ein Buggy für das baldige Kleinkind gehören dann zwar zu den etwas teureren Geschenken, bieten dafür jedoch einen wirklichen Mehrwert.

Die Sicherheit nicht vergessen

Wer trotz aller Vernunft nicht nur Nützliches und Praktisches verschenken möchte, sollte das Alter des Babys bei der Auswahl von Spielwaren berücksichtigen. Ist das Kind noch sehr klein, so wird es seine Welt in nächster Zukunft mit dem Mund erkunden. Dinge, die hierbei zu einer Gefahr werden könnten, sollten nicht unter dem Weihnachtsbaum liegen. Hierzu zählen beispielsweise kleine Bausteine, Perlen oder auch Steckfiguren mit allzu kleinen Einzelteilen. Diese bringen stets das Risiko mit sich, dass sich das Kind daran verschlucken oder gar ersticken könnte.

Sinnvolle Spielwaren für Babys sind daher ausreichend groß, weisen keine spitzen Kanten und Ecken auf und verhindern auch, dass sich das Kind beim Entdecken schneiden oder einklemmen könnte. Weiche Puzzlematten für den Fußboden, ein "Activity Center" mit großen Knöpfen oder auch eine Kugelbahn mit besonders großen Kugeln machen dann auch im nächsten Jahr noch Spaß.
Text: A. W. - Stand: 18.05.2017

Weitere Geschenkideen für Babys zu Weihnachten

  • Bademantel
  • Eigenes Geschirr / Besteck
  • Gutschein für ein professionelles Foto
  • Gutschein für 1 Monat Windeln
  • Lätzchen mit Namen
  • Schnuffeltuch