Muttertagsgeschenke

Schriftzug Muttertag und Blumen
Blumen sind ein beliebtes Geschenk zum Muttertag / Foto © sonne_fleckl

Was können Kinder ihren Müttern zum Muttertag schenken?

Mütter leisten viel. Sie bringen unter Schmerzen ihre Kinder zur Welt, wechseln Windeln, waschen Wäsche, kümmern sich um den Haushalt und stehen im Job ihren Mann. Sie sind Taxifahrer und Krankenschwester, arrangieren Partys und Kindergeburtstage und kochen für ihren Gatten das Lieblingsgericht. Einmal im Jahr - immer am zweiten Sonntag im Mai - werden sie gefeiert, denn dann ist Muttertag. Eine gute Gelegenheit, der eigenen Mutter (und vielleicht auch der Schwiegermutter?) ein kleines Dankeschön zukommen zu lassen.

Geschenke zum Muttertag von kleinen Kindern

Kindergartenkinder erleben den Muttertag meist noch nicht so bewusst mit wie ältere Kinder. Dennoch werden sie in der Kindertagesstätte oder bei der Tagesmutter auf diesen Feiertag aufmerksam gemacht. Zusammen mit ihrer Betreuerin basteln sie meist eine schöne Karte, welche ihre eigene Handschrift in Form einer selbstgemalten Zeichnung trägt. Eine gute Idee ist auch das Decken des Frühstückstisches. Schon kleine Kinder legen dabei eine beachtliche Kreativität an den Tag, wenn es darum geht, den Tisch hübsch zu dekorieren und ein schmackhaftes Frühstück zu bereiten. Sie pressen mit Eifer Orangen aus, kochen zusammen mit Papa Eier, rühren den Teig für süße Waffeln an und falten kunstvoll Servietten. Wenn dann noch ein Strauß Gänseblümchen in der Vase steht, so wird mit Sicherheit jedes Mutterherz höher schlagen!

Geschenkideen zum Muttertag für größere Kinder

Ab dem Schulalter wollen die meisten Kinder ihrer Mama zum Muttertag ein "richtiges" Geschenk überreichen. Dafür legen sie auch gerne ein paar Euro ihres Taschengeldes beiseite und investieren es in eine schöne Topfpflanze, eine gut duftende Bodylotion oder in ein Buch von Mamas Lieblingsautorin. Doch auch Selbstgebasteltes kommt immer gut an. Sei es ein mühsam hergestellter Kettenanhänger aus Speckstein, eine getöpferte Schale oder ein Fensterbild, welches mit der Laubsäge gefertigt wurde - Mütter spüren ganz genau, mit wieviel Liebe ihre Kinder dabei am Werke waren.

Teenager sagen ihrer Mutter "Danke"

Mitten in der Pubertät - eine schwierige Phase! Auch wenn die eigene Mutter in dieser Zeit so einiges an unschönen verbalen Äußerungen über sich ergehen lassen muss - im Grunde ihres Herzens lieben Teenager ihre Mutter genauso wie all die Jahre zuvor. Und der Muttertag ist eine gute Gelegenheit, für all die Jahre der "Vollpension inklusive unerschütterlicher Geduld" Danke zu sagen. Mit Sicherheit freut sich die Mutter über eine Kinokarte oder eine gute Schachtel Pralinen. Auch ein selbstgebackener Kuchen (vielleicht in Herzform) oder eine schöne Kaffeetasse zaubern ein Lächeln auf ihr Gesicht.

Was können erwachsene Kinder ihrer Mutter zum Muttertag schenken?

Die Jahre vergehen und aus dem Kind ist ein Erwachsener geworden. Doch die eigene Mutter bleibt immer die Mutter und freut sich nach wie vor über eine kleine Aufmerksamkeit zu ihrem Ehrentag. Das kann ein schön gebundener Blumenstrauß sein oder ein florales Arrangement für Balkon oder Terrasse. Ebenso können ein Paar selbst gestrickte Socken oder eine CD mit ihrer favorisierten Musik für eine schöne Überraschung sorgen. Oder wie wäre es mit einem gemeinsamen Nachmittagsausflug inklusive Kaffeetrinken? Besonders dann, wenn die erwachsenen Kinder für ihre Mutter im Alltag wenig Zeit haben, kommt dieses Geschenk besonders gut an. Ein Dankeschön zum Muttertag muss keinesfalls teuer und aufwendig sein. Wie so oft im Leben sind es die kleinen Dinge, welche das (Mutter-) Herz erfreuen und bestätigen: "Du, ich hab dich lieb und ich hab an dich gedacht!" Wer sich unsicher ist, kann auch zu einem Geschenkgutschein greifen.
Text: K. L. - Stand: 18.05.2017