Geschenke für frischgebackene Mütter

Mutter und Baby
Was kann man einer frischgebackenen Mutter schenken?
Foto © NiDerLander

Die aufregende Zeit der Schwangerschaft und die Strapazen der Geburt liegen hinter der Frau. Freunde, Bekannte und Verwandte kommen vorbei und übermitteln ihre Glückwünsche und drücken ihre Freude über den neuen Erdenbürger häufig mit kleinen Geschenken aus. Das Baby wird überhäuft mit Stramplern, Schnullern, Lätzchen, Rasseln und allerlei Sachen, so dass die jungen Eltern oftmals viele Dinge doppelt und dreifach haben. Doch wo bleibt die Mutter? Sie hat das Baby 9 Monate in ihrem Bauch getragen und sich durch die Wehen gequält. Sie war es, die Schwangerschaftsübelkeit und Sodbrennen ertragen musste und sich am Ende auf Grund des dicken Bauches fast durch die Gegend gerollt hat. Es ist einfach eine schöne Geste, die frischgebackene Mama mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu bedenken und ihr so die Achtung entgegenzubringen, die sie sich redlich verdient hat.

Was kann man einer frischgebackenen Mutter schenken?

Gerade in der ersten Zeit mit dem Baby kommt die Schönheitspflege meist viel zu kurz. Wer es bis zum Mittagessen aus dem Schlafanzug geschafft hat, der ist schon gut! Viel mehr als die wichtigsten Dinge, wie Zähneputzen, duschen und Haare waschen, schaffen die wenigsten Frauen in den ersten Wochen. Und doch sehnen sie sich danach, ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Eine schöne Körperlotion, ein Body-Öl oder ein gut duftendes Schaumbad können Lust auf eine ungestörte Stunde hinter der Badezimmertür machen. Voraussetzung natürlich, der Partner übernimmt in dieser Zeit das Baby. Oder bieten Sie doch einfach mal an, die Hausarbeit zu erledigen oder eine Runde mit dem Kinderwagen zu gehen. In dieser Zeit kann die junge Mama einfach mal aufatmen, sich entspannen und etwas für sich selbst tun. Auch gut: bekochen Sie die Familie oder überraschen sie sie mit einem leckeren Kuchen! Nahrhafte Mahlzeiten kommen meist zu kurz, weil einfach keine Zeit fürs Kochen und Backen bleibt. Dieses Geschenk kommt mit Sicherheit gut an und entlastet gleichzeitig die frischgebackene Mama.

Oder wie wäre es mit einer CD der Lieblingsband? Wenn schon ein Konzertbesuch im Moment nicht drin ist, so ist es doch eine gute Idee, die Musik einfach ins heimische Wohnzimmer zu holen. Auch eine schöne DVD kommt meist gut an und dient der Entspannung nach einem anstrengenden Tag mit dem Baby. Natürlich sollten Sie bei der Wahl auf den Geschmack der Mama achten.

Immer wieder gern wird der frischgebackenen Mutter zur Geburt ihres Kindes Schmuck geschenkt. Ob ein Ring, eine Kette oder ein Armband - fast jedes Schmuckstück lässt sich gravieren und erinnert so noch nach Jahren an das aufregende Ereignis der Geburt. Besonders die Väter bedanken sich auf diese Weise bei ihrer Partnerin für das wohl größte Geschenk, was sich Eltern gegenseitig mit einem Kind machen können.

Zugegeben - in den ersten Tagen und Wochen kommt eine junge Mutter kaum zum Lesen. Dennoch kann ein sorgsam ausgewähltes Buch eine schöne Aufmerksamkeit sein. Nachdem sich der erste Trubel gelegt und sich das Familienleben eingespielt hat, sind viele Frauen gerade während der Stillzeiten dankbar für ein wenig Abwechslung. Wenn das Baby friedlich an der Brust nuckelt und vielleicht sogar dabei einschläft, dann ist die Gelegenheit zum Lesen da. Kleiner Tipp: Mütter schätzen Bücher mit kurzen Kapiteln. Im Gegensatz zu einem langen Roman verlieren sie hier nicht den Überblick und können quasi "häppchenweise" Literatur konsumieren. Auch gern gesehen sind Ratgeberbücher für frischgebackene Mütter. Hören Sie einfach genau zu über welches Thema die junge Mutter am meisten spricht oder mit was sie am meisten Probleme hat. Ein Buch zu diesem Thema wird dann bestimmt gern angenommen. Wer sich unsicher ist, kann auch zu einem Geschenkgutschein greifen.

Blumen - auch ein schönes Geschenk für junge Mütter

Der Klassiker unter den Geschenken sind Blumen. Verschenken Sie am besten kleine Sträuße; sie sind einfacher zu handeln und machen bezüglich der Pflege weniger Arbeit als große Arrangements. Fachgeschäfte bieten dazu nette (meist mit Glückwünschen beschriftete) Stecker an, welche zwischen die Blumen eingebunden werden und so dem Strauß einen individuellen Touch geben. Blumen verschenkt man am besten erst dann, wenn die junge Mutter die Klinik verlassen hat und wieder daheim ist. Auf der Entbindungsstation ist häufig gar nicht genug Platz für all die Sträuße und Gestecke und schließlich benötigen die duftenden Schönheiten aus der Natur auch jemanden, der sich um sie kümmert. Damit die junge Mutter länger Freude an den Blumen hat, können Sie ja auch einen Blumentopf mit einer schön blühenden Pflanze verschenken. Diese hält bei guter Pflege Jahre lang. Eine nette Geste ist auch ein kleiner Topf mit einem Bäumchen, das man später im Garten aussetzen kann. Damit werden die Eltern stets an ihr Kind erinnert.

Sie sehen - es ist gar nicht so schwer, einer jungen Mutter zu ihrem Glück zu gratulieren. Mit Sicherheit wird sich die frisch Entbundene freuen, wenn zwischen all den Geschenken für ihr Baby auch einmal an sie selbst gedacht wird.
Und was kan man den frischgebackenen Vätern schenken?

Text: K. L. - Stand: 18.05.2017