Geschenkgutscheine für Frauen

Kerze, Blumen und ein Gutschein
Gutscheine für Frauen sind eine gute Idee - Foto © Floydine

Sicher kennen Sie das: Das Parfüm ist ihr zu lieblich, die Kuscheldecke für die Couch hat die falsche Farbe und der kunstvoll gearbeitete Kerzenständer passt so gar nicht zur Wohnungseinrichtung.

Selbst wenn man vermeintlich den Geschmack der Frauen kennt, so ist es doch schwierig, für sie das Richtige auszuwählen. Auf Nummer sicher gehen Sie in jedem Fall mit einem Geschenkgutschein. Liebevoll verpackt ist er keineswegs eine Notlösung, sondern zeugt davon, dass Sie der jeweiligen Frau eine echte Freude bereiten möchten.
Aber welche Gutscheine kann man Frauen schenken? Wie findet man den passenden Gutschein? Und wie verpackt man ihn?

Welche Gutscheine kann man Frauen schenken?

Geschenkgutscheine für Schönheit und Wohlbefinden

Die meisten Frauen lassen sich gern verwöhnen und legen großen Wert auf ihr Äußeres. Der regelmäßige Friseurbesuch gehört für sie genauso dazu wie der Termin im Kosmetikstudio. Gerade dann, wenn das Haushaltsgeld mal wieder knapp ist, kann ein Geschenkgutschein für diese Dienstleistungen nicht nur für strahlende Augen sorgen, sondern zusätzlich finanziell entlastend wirken. Auch über eine Auszeit im Spa, über verwöhnende Momente bei einer Massage oder über einen Gutschein für einen Besuch im Nagelstudio freut sich mit Sicherheit jede Frau. Denn was gibt es Schöneres, als sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen zu lassen? Ideal sind auch Erlebnisgeschenke für Frauen!

Einkaufsgutschein verschenken

Geht es um Bekleidung, den Lieblingsduft oder um eine neue Handtasche, so sollten die Entscheidungen über solche Käufe am besten den Frauen selbst überlassen werden. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und was dem Schenkenden gefällt, muss noch lange nicht gut beim Gegenüber ankommen. Mit einem Geschenkgutschein für ein ganz bestimmtes Geschäft oder für eine Modehauskette liegen Sie garantiert nicht falsch. Auch empfehlenswert: ein Gutschein für ein Einkaufscenter. Findet Frau in einem Geschäft nicht das Richtige, so kann sie auf viele weitere Läden ausweichen. So bleibt es ihr überlassen, ob sie sich in der Parfümerie ein Eau de Toilette, im Buchshop einen guten Roman oder in der Boutique eine neue Jeans gönnt.

Geschenkgutscheine für Frauen für spezielle Situationen

Eine ganz besondere Überraschung kann gelingen, wenn Sie genau wissen, welche "Baustellen" bei der zu beschenkenden Frau noch offen sind. Schmiedet diese beispielsweise gerade Umzugspläne, so kann ein Gutschein für den Raumausstatter perfekt sein. Plant sie die Gestaltung ihres Gartens, so freut sie sich sicher, wenn sie in der Baumschule Pflanzen und Gehölze aussuchen kann. Ein Gutschein für eine Typberatung kann hilfreich sein, wenn die Frau, Freundin oder Mutter sich extrem unsicher ist, welche Farben ihr stehen und welche Mode sie tragen kann. Auch ein Gutschein für ein Backseminar, einen Kreativ-Workshop oder einen Kurs an der Volkshochschule kann man verschenken. Wichtig dabei ist nur, dass das Themengebiet auch wirklich für die betreffende Frau interessant ist.

Gut zuhören und "zwischen den Zeilen lesen"

Gerade zu Weihnachten oder an Geburtstagen stellt sich immer wieder die Frage, mit welchem Geschenk man seinem Gegenüber eine Freude bereiten kann. Wer sich erst kurz vor der Angst auf die Suche begibt, der hat es wirklich schwer, etwas Geeignetes zu finden. Daher unser Tipp: hören Sie in Gesprächen genau zu und versuchen Sie, "zwischen den Zeilen zu lesen". Oftmals werden dabei kleine Andeutungen geäußert, so dass man eine gewisse Orientierung bei der Geschenkesuche erhält. So fällt es wesentlich leichter, den passenden Gutschein auszuwählen. Ein Geschenkgutschein ist immer dann ideal, wenn die Frau sich ganz nach ihrem eigenen Geschmack etwas aussuchen soll. Aber er eignet sich auch als Überraschung und kann einen lang gehegten Wunsch Wirklichkeit werden lassen.

Frauen freuen sich aber auch über Gutscheine für

  • Kleidung
  • Parfüm
  • Schmuck
  • Fitnessstudio
  • Tanken
  • eine Massage

Gutscheine verpacken

Den Gutschein einfach in einen Umschlag tun, wirkt eher wie eine Notlösung. Ist der Geschenkgutschein aber schön verpackt, zeigt er, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat. So kann man beispielaweise den Gutschein für einen Wellnesstag zusammen mit einem kuscheligen Handtuch oder Bademantel, einer Duftkerze und einem wohlriechenden, entspannenden Duschbad in einen Karton legen und diesen in Geschenkpapier einwickeln. Oder Sie verpacken alles einzeln, geben der zu beschenkenden Frau zuerst die Kleinigkeiten und zum Schluss den Umschlag mit dem Gutschein auf den Sie evtl. einen passenden Aufkleber geklebt oder selbst etwas gemalt haben.
Text: K. L. / Stand: 18.05.2017