Tipps für einen schönen Valentinstag

Schriftzug Valentinstag
So wird es ein schöner Valentinstag / Foto © Web Buttons Inc

Der Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Er ist jedes Jahr am 14. Februar. So auch 2017!
Viele meinen, dass dieser Tag von der Blumen- und Süßwarenindustrie erfunden wurde. Dem ist aber nicht so!

Tipps für Verliebte

Wie schon gesagt wurde der Valentinstag weder von Blumenhändlern noch von Süßwarenherstellern erfunden. 469 führte Papst Gelasius I. den Gedenktag für einen christlichen Märtyrer namens Valentinus in die Kirche ein. 1969 wurde er aus dem römischen Generalkalender gestrichen.
Im Mittelalter wurde der Valentinstag beispielsweise in England so gefeiert: Man verteilte am Vorabend Lose und schenkte dem "Gezogenen" am nächsten Tag eine Kleinigkeit. Englische Auswanderer brachten den Valentinsbrauch nach Amerika und nach dem 2. Weltkrieg wurde er dann in West-Deutschland populär.

Auch wenn der Valentinstag überall auf der Welt andere Bräuche und Traditionen hervorgebracht hat - eines ist überall gleich: An diesem Tag schenken sich Liebende etwas. Doch genau das stellt jedes Jahr viele vor die Frage: Was schenke ich dieses Jahr?
Die beliebtesten Geschenke sind natürlich Blumen (vor allem rote Rosen) und Pralinen. Das sieht aber meist auch nach einem Last Minute Geschenk aus. Überraschen Sie Ihren Partner doch mal mit einer selbstgebackenen Torte oder leckeren Keksen in Herzform. Bringen Sie Ihrer Partnerin das Frühstück ans Bett. Natürlich mit ihrer Lieblingsmarmelade und einer roten Rose. Oder kochen Sie was Leckeres - vielleicht sogar gemeinsam!

Wichtig ist nicht das Geschenk an sich, sondern, dass man an diesem Tag dem Partner zeigt, dass man ihn liebt. Übrigens ist der Valentinstag auch immer wieder gut für einen Heiratsantrag...

Stand: 18.05.2017