Ideen zum Frauentag

Frühstück im Bett am Frauentag
Unsere Ideen zum Frauentag: z.B. Frühstück im Bett - Foto © lyulkamazurkev

So wird der Frauentag perfekt

Am Frauentag können Sie Ihrer Freundin, Lebenpartnerin, Ehefrau, Mutter oder auch Kollegin zeigen, dass Sie sie schätzen. Und dazu muss man nicht immer mit einem Blumenstrauß erscheinen wie unsere Ideen zum Frauentag zeigen.

Den Weltfrauentag richtig feiern

Auf ihrem Weg aus dem Schatten des Mannes hinein in eine gleichberechtigte Welt sind Frauen vielerorts noch lange nicht am Ziel. Dennoch haben sie sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte einen festen Platz im Arbeitsleben erkämpft und bewiesen, dass sie zu mehr fähig sind als zu häuslichen Aufgaben. Anders als Männer müssen - egal ob Hausfrau, "Working Mum" oder Business-Lady, jedoch häufig einen Spagat zwischen den Geschlechterrollen vollführen. Sie kümmern sich trotz Job um die Dinge, die allseits bekannt als "Frauensache" sind, auch wenn sie dafür viel Energie und Planung investieren müssen. Grund genug, den Internationalen Frauentag zu nutzen und mehr als nur Blumen zu verschenken. (Blumen verschenken)

Danke sagen, aber richtig

Die meisten Frauen sind Beziehungsmenschen. Auch wenn sie sich ihre Eigenständigkeit erkämpft haben, brauchen sie andere Menschen, die ihnen Wärme, Nähe und Verständnis entgegenbringen. Am Weltfrauentag nicht sonderlich gefragt und wenig geschätzt sind daher oberflächliche Geschenke, hinter denen kaum eine "Message" steckt. Besser ist es also, wenn sich "Mann" an diesem Tag eingehend Gedanken macht über die Rolle der Frau in der Gesellschaft und dabei auch die eigenen Denkweisen reflektiert. Ist es vielleicht so, dass die eigene Frau unter der Doppelbelastung aus Job und Haushalt manchmal ächzt, oder wird die Kollegin stets zum Kaffeekochen geschickt? Führen Männer sich vor Augen, an welchen Stellen sie Frauen eventuell auf veraltete Weise begegnen, ist das für Frauen bereits ein großer Gewinn. Dann nämlich steckt hinter dem "Danke" am Weltfrauentag meist auch ein Gedanke und die Chance auf einen Ausgleich in der Zukunft.

Ehre, wem Ehre gebührt

Natürlich schätzen Frauen es, wenn sie verwöhnt werden. Auch der Internationale Frauentag ist eine gute Gelegenheit, um aus den gewohnten Mustern auszubrechen und der eigenen Mutter, Freundin, Frau oder Kollegin eine besondere Freude zu machen. Dies kann die Tasse frischen Kaffees sein, die am Morgen auf dem Schreibtisch der Kollegin auf sie wartet, aber auch das längst überfällige Fensterputzen. Vielleicht wartet auch die eigene Mutter schon lange auf einen Anruf oder Besuch, für den im hektischen Alltag bisher keine Zeit war. Sie am Frauentag zu überraschen und ihr Gesellschaft zu leisten, ist eine wertvolle Geste.

Sind Kinder im Haus, ist der Weltfrauentag ein perfekter Anlass für einen Vater-Kind Tag, an dem Mama einmal so richtig entspannen kann. Mit einem neuen Schaumbad oder sogar einem Gutschein für einen Besuch in der Therme gehört der Tag dann ganz dem weiblichen Geschlecht. Am wichtigsten ist es jedoch, der jeweiligen Frau auf individuelle Art und Weise zu sagen, warum sie wertvoll ist und wofür sie besonders geschätzt wird. Dies stärkt den Selbstwert und entschädigt für so manchen Ärger, den Frauen nicht selten hinunterschlucken müssen.

Soziales am Weltfrauentag

Nicht nur die Frauen im eigenen Umfeld leiden gelegentlich unter den Problemen, die die Gesellschaft ihnen in den Weg stellt. Es gibt daher zahlreiche soziale Projekte, die auf Unterstützung aus der Umwelt angewiesen sind, um sich dauerhaft finanzieren und Frauen in Not helfen zu können. Das beste Beispiel hierfür sind Beratungsstellen für Frauen und Frauenhäuser. Wer am Internationalen Frauentag mehr tun möchte, macht diesen Institutionen mit einer Spende sicherlich eine Freude.
Text: A. W. / Stand: 18.05.2017

Anlässe zum Schenken