Tag des Bieres: Party- und Geschenkideen

Biersorten

Zugegeben: In der aktuellen Hitze denken nur die wenigsten Menschen daran, mehr als nur ein Bier pro Nachmittag zu trinken. Selbst bei Grillpartys sind Wasser und eisgekühlte Softdrinks beliebter als alkoholische Getränke. Und doch steht das Bier in dieser Woche im Mittelpunkt. Am 3. August nämlich findet der Internationale Tag des Bieres statt. Dieser Tag lädt sowohl zum Feiern als auch zum Schenken ein.

Ideen für die Bier-Party

Ein hemmungsloses Besäufnis sollte die Feier anlässlich des Biertages natürlich nicht werden. Viel besser ist es, bei der Zusammenstellung des kulinarischen Angebotes etwas kreativer zu werden und mehr anzubieten als einfaches Bier in Flaschen. Tolle Ideen sind beispielsweise Brote mit Bier im Teig, Grillgut in Bier-Marinade oder sogar Bier-Kuchen. Und wer möchte, überrascht seine Gäste mit einer fruchtigen Bierbowle, die angesichts der vorherrschenden Hitzewelle maßvoll genossen werden sollte. Beim gemütlichen Beisammensein dürfen alle Anwesenden dann das Reinheitsgebot feiern und es sich schmecken lassen.

Geschenke zum Tag des Bieres

Es gibt sie. Die eingefleischten Bier-Fans, für die der Gerstensaft mehr ist als nur ein bloßes Getränk. Sie freuen sich umso mehr, wenn Freunde oder Verwandte am Tag des Bieres mit einem originellen Präsent vor der Tür stehen. So können Design-Gläser eine schöne Geschenkidee sein. Sie gibt es in vielen Formen und mit zahllosen Motiven, sodass das Präsent eine ganz neue Sammelleidenschaft ins Leben rufen könnte. Auch internationale Biere zu verschenken, ist spannend. In gut sortierten Getränkemärkten finden sich viele verschiedene Biersorten, die sonst nicht auf dem Tisch stehen.
Lesen Sie auch: Ein Geschenk gefällt mir nicht – Was tun?

Foto: © ExQuisine