Namenstage in der 6. KW: Johanna und Co. haben Grund zu feiern

Geschenke zum Namenstag in der 6. KW

viele Geschenke

Gelegenheiten, um lieben Menschen ein Geschenk zu überreichen, gibt es während des Jahres zahlreiche. Und während manch Schenkender sich nicht nur von Feiertagen leiten lässt, wünschen sich wiederum andere besondere Anlässe. Gut, dass auch in dieser Woche einige Namenstage anstehen, bei denen sich Präsente wie bedruckte Tassen, Blumen oder Schokolade gut anbieten.

Namenstage der Männer zwischen dem vierten und zehnten Februar

Am vierten Februar freuen sich Andreas, Christian und Hector über Geschenke zu ihrem Namenstag. Der fünfte Februar wiederum ist eher karg bestückt, denn hier tritt mit Albuin ein Name auf den Plan, der heute nur noch äußerst selten zu finden ist. Am sechsten Februar wiederum dürfen Männer mit dem Namen Paul beschenkt werden und am siebten des Monats ist Richard an der Reihe. Emil und Philipp feiern am achten Februar ihren Namenstag. Bei den Namen, die am neunten Februar geehrt werden, handelt es sich mit Gottschalk und Lambert wieder um eher seltene Varianten. Den Abschluss am zehnten Februar dann bilden Siegmar und Wilhelm.

Welche Frauen feiern in dieser Woche Namenstag?

Im Bereich der Frauennamen gibt es in dieser Woche so einige, die auch in der modernen Welt häufig vorkommen. Johanna und Veronika starten am vierten Februar in die Woche der Namenstage. Weiter geht es mit Adelheid und Agathe am fünften und Doris und Dorothea am sechsten des Monats. Der Star am siebten Februar ist Ava und am kommenden Tag dürfen Elfrieda und Josefina beschenkt werden. Der neunte Februar spart nicht an häufigen Namen. Hier leben Ann-Kristin, Ann-Kathrin, Anna, Anne und Annika hoch. Am zehnten wiederum dürfte kaum jemand feiern, denn dieser Tag steht im Zeichen des Namens Scholastika.
Schöne Geschenke zum Namenstag

Symbolbild: © eyetronic