Originell: Der „Schick-einem-Freund-eine-Karte“-Tag

Mal wieder eine Postkarte schreiben

Karte schreiben

Wer sich mit Geschenken auskennt, der weiß, dass es nicht immer große Aufmerksamkeiten sein müssen. Auch Kleinigkeiten, die einem geliebten Menschen zeigen: „Da denkt jemand an mich!“, kommen gut an. Passend zu diesem Gedanken wird jetzt am 7. Februar der „Schick-einem-Freund-eine-Karte“-Tag gefeiert. Hier können sich ambitionierte Kartenschreiber voll und ganz austoben.

Schöne Ideen für originelle Karten

Natürlich darf es für den „Schick-einem-Freund-eine-Karte“-Tag nicht einfach irgendeine Karte sein. Wer sich etwas Zeit und vielleicht sogar Schere und Kleber nimmt, bastelt tolle Grußkarten kurzerhand selbst. Ein Stück Pappe im Format einer Postkarte (10,5 x 14,8 cm) als Basis kann für praktisch alle Ideen genutzt werden. Ob bunte Sprenkel mit Wasserfarbe, gut festgeklebter Glitzerstaub oder auch getrocknete Blüten: Hauptsache, an diesem Tag geht es bunt zu.

Auch auf den Text kommt es an

Und ist die Karte einmal gebastelt, kann auch ihr textlicher Inhalt gestaltet werden. Eine persönliche Nachricht kann dabei so individuell wie gewünscht ausfallen. Vom klassischen Gedicht über schöne Aphorismen bis hin zu einem selbst verfassten Dankeschön für die beste Freundin ist alles erlaubt. Und vielleicht will es der Zufall in diesem Jahr so, dass auch die eigenen Freunde vom „Schick-einem-Freund-eine-Karte“-Tag gehört haben und selbst aktiv werden. So entsteht möglicherweise die Basis für ein tolles, neues Ritual unter Freunden.

Lesen Sie auch: Die Einladung zum Kindergeburtstag gestalten
Bei uns finden Sie auch tolle Geschenkideen für Frauenund auch Geschenkideen für Männer!
( Foto oben: © Bits and Splits)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*