Mitbringsel zu Silvester: Auswahl und Bedeutung

Tipps für Silvestergeschenke

Sektgläser und Feuerwerk an Silvester

Kaum ist Weihnachten vorüber, steht auch schon die nächste Feierlichkeit ins Haus. Wer zu Silvester bei Freunden oder Verwandten eingeladen ist, möchte in aller Regel nicht mit leeren Händen kommen. Besonders beliebt sind am letzten Tag des Jahres kleine Präsente, die dem Beschenkten Glück für die kommenden 365 Tage bescheren sollen. Die Auswahl ist groß. Daher lohnt es sich, einige Glücksbringer etwas näher kennenzulernen.

Glücksschweine und Schornsteinfeger

Besonders oft verschenkt werden an Weihnachten und Neujahr kleine Schweinchen in allerlei Form. Ob aus Marzipan, Porzellan oder Stein: Glücksschweine blicken auf eine lange Tradition zurück. So stand das Schwein schon vor vielen Jahren für Reichtum und Wohlergehen. In knappen Zeiten konnte sich derjenige glücklich schätzen, in dessen Stall ein Schwein stand.

Ähnlich beliebt ist auch der Schornsteinfeger als Glückssymbol. Auch seine Geschichte reicht bis weit in die Vergangenheit zurück, denn noch vor vielen Jahren war ein gut gekehrter Kamin eine der wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen einen Hausbrand. Auch wenn diese Gefahr heute als gebannt gilt, hat der Schornsteinfeger seine glückbringende Funktion nicht verloren.

Andere Glückstiere zu Silvester verschenken

Das bereits erwähnte Schwein ist jedoch nicht das einzige Lebewesen, das Glück im Neuen Jahr versprechen soll. Auch Marienkäfer sind gern gesehene Mitbringsel an Silvester. Da sie eng in Verbindung mit der Figur der heiligen Maria stehen, gehören sie zu den religiösesten unter den Glücksbringern. Exotisch wird es hingegen mit einem Elefanten als Glücksbringer. Dieses Glückssymbol stammt aus Indien und ist in seiner Entstehung mit dem Glücksschwein vergleichbar. So mussten sich Elefantenbesitzer schon vor vielen Jahren selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht über finanzielle Not beklagen.

Welche Figur als glückbringendes Präsent überreicht wird, obliegt ganz dem Schenkenden. In jedem Fall aber sind die genannten Symbole eine gute Möglichkeit, einem lieben Mitmenschen nur das Beste für das kommende Jahr zu wünschen.

Foto © lienchen020_2