Trend: Geschenke für NoWaste Fans

Geschenke
Foto: © ksu_ok

Es gibt Phasen im Jahr, in denen das Schenken nicht so leicht fällt wie sonst. Es stehen weder besondere Feiertage noch andere Anlässe an, zu denen sich ein Präsent gut machen würde. Das jedoch stimmt nur bedingt, denn mit Geburtstagen, Hochzeiten und Grillpartys gibt es zumindest drei besondere Events, zu denen Gäste gerne mit einem Geschenk erscheinen. Was aber, wenn der Beschenkte sehr auf Nachhaltigkeit und Müllvermeidung achtet?

Präsente, die beim Müllsparen helfen

Mit einigen Geschenken können Gäste, obwohl sich ihr Gegenüber eigentlich nichts gewünscht hat, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und Müllvermeidung handeln. Tolle Stofftaschen mit schönen Aufdrucken, Aufbewahrungsgläser und Gemüsenetze kommen bei NoWaste Fans sicher gut an. Auch mit einem Rasierhobel, fester Seife oder festem Haarshampoo machen Schenkende den umweltbewussten Gastgebern eine Freude. Wer möchte, verschenkt direkt ein Buch mit Müllspartipps oder Rezepten für Putzmittel zum Selbermachen.

Verpacken: Ein sensibles Thema

Für Menschen, die so wenig Müll wie möglich produzieren möchten, kann schon das Geschenkpapier zu viel sein. Immerhin handelt es sich um ein Produkt, das nur kurz verwendet und dann weggeworfen wird. Wer alles richtig machen will, packt das Geschenk daher am besten in Zeitungspapier oder in eine wiederverwendbare Stofftasche. Alternativ lohnt es sich, altes Geschenkpapier künftig aufzuheben und wieder zu verwenden. Mehr zum Thema Geschenke verpacken