Geschenke zum Ausbildungsstart: Schöne Ideen

Geschenkideen für den Start in die Ausbildung

viele Geschenke

Nicht nur der Schulstart ist eine tolle Gelegenheit, um jungen Menschen eine Freude zu bereiten. Auch nach der Schule nämlich, wenn der Ausbildungsbeginn ins Haus steht, sind kleine Überraschungen sehr willkommen. Da Start in die Berufsausbildung in Deutschland entweder auf den ersten August oder den ersten September fällt, sind einige Azubis jedoch bereits gut beschäftigt in ihrem neuen Betrieb. Ein Grund, auf nachträgliche Präsente zu verzichten, ist das jedoch nicht.

Geschenke, die zum Beruf passen

Ausbildungsberufe gibt es zahlreiche. Von handwerklichen Berufsbildern über Tätigkeiten in der Wirtschaft bis hin zu anderen fachspezifischen Jobs wählen Jugendliche das aus, was ihnen am ehesten zusagt. Daher sollten auch die Geschenke zum Berufsanfang nicht willkürlich ausgewählt, sondern in Abhängigkeit vom jeweiligen Berufsbild gekauft werden. So freuen sich angehende Industrie- oder Bürokaufleute sicherlich über Ordner, Mappen oder moderne Taschenrechner, während Auszubildende in Arztpraxen auch mit hochwertiger Berufskleidung und bequemen Schuhen glücklich sein dürften. Am besten ist es, sich etwas über den Beruf zu informieren und dann über das passende Geschenk zu entscheiden.

Präsente für die persönliche Weiterentwicklung

Wer sich nicht sicher ist, worauf es im individuellen Berufsbild ankommt und keine Zeit mehr für eingehendes Recherchieren hat, kann selbstverständlich auch zu allgemeineren Geschenken greifen. Bücher zum Thema Erfolg und Karriere beispielsweise kommen immer gut an. Gleiches gilt für Glücksbringer verschiedener Art oder moderne Lunchboxen für die Verpflegung auf der Arbeit. Und wer möchte, schenkt Ratgeber rund um eine gelungene Work-Life-Balance, um entstehendem Berufsstress schon frühzeitig entgegenzuwirken.

Lesen Sie auch: Was kann man zur Einschulung schenken?

Symbolbild: © eyetronic