Ehegatten Tag: Schenken schon vor Valentinstag

Ein glückliches Paar

Während der 14. Februar bei verliebten Paaren als wohl wichtigster Tag des ersten Quartals gilt, genießt ein anderes Datum kaum Aufmerksamkeit. Es bietet aber beste Voraussetzungen für Ehepaare, ihre Liebe schon wenige Wochen vor dem Romantik-Feiertag zu zelebrieren. Am 26. Januar nämlich findet der internationale Ehegatten-Tag statt.

Geschenke zum Ehegatten-Tag

Am Ehegatten-Tag darf selbstverständlich geschenkt werden, was auch am Valentinstag Freude bereitet. Rosen, Schmuck sowie Pralinen für die Frau und Whiskey, Manschettenknöpfe oder Rasierwasser für den Mann kommen sicherlich gut an. Wer möchte, sucht nach ausgefalleneren Präsent-Ideen und schenkt seinem Ehepartner Konzertkarten, ein besonderes Erlebnis oder auch einen Kurzurlaub. Gleichermaßen romantisch ist es, an diesem Tag einen Liebesbrief zu überreichen und dem Partner so besondere Wertschätzung entgegenzubringen. (Geschenkideen zum Valentinstag)

Die Ehe braucht besondere Pflege

Dass es so etwas wie den Ehegatten-Tag gibt, ist vor allem für Partner in langjährigen Beziehungen interessant. Während sich Verliebte in den ersten Monaten oder Jahren noch regelmäßig etwas Gutes tun, rückt die Beziehungspflege bei vielen Ehepartnern mit jedem Jahr weiter in den Hintergrund. Umso besser ist es, den Ehegatten-Tag künftig ebenfalls in den Kalender einzutragen und ihn zum besonderen Beziehungspflege-Datum zu machen. Vor allem in Ehen, aus denen bereits Kinder hervorgegangen sind, kann das die Partnerschaft stärken und für bleibendes Glück sorgen.
(Lesen Sie auch: Valentinstag für Paare)

Foto © goodluz