Geschenke zum Ruhestand

Glückwunsch zum Ruhestand
Was kann man zum Ruhestand verschenken? / Foto © Style-Photography

Wenn ein Kollege in den Ruhestand geht, wird gefeiert. Der Ruheständler hat ja auch allen Grund dazu, die zurückbleibenden Mitarbeiter vielleicht weniger. Ein Abschiedsgeschenk für den Kollegen soll in jedem Fall eine bleibende Erinnerung sein.

Geschenkideen zur Pensionierung

Geschenke zum Ruhestand sind in der Regel so beschaffen, dass sie den Pensionisten noch viele Jahre lang angenehm an die Zeit des Berufslebens erinnern sollen. Bierkrüge mit eingravierten Aufschriften, Zinnteller mit Widmung oder Holzbrettchen mit eingebrannten Abschiedsworten sind die Klassiker unter den Abschiedsgeschenken für liebe Kollegen. Es geht aber auch fantasievoller, wobei die persönlichen Vorlieben des Beschenkten eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Geschenks spielen sollten. Wenn ein Kollege gerne liest und auch sonst recht interessiert ist, kommt eine Jahreschronik aus dem Jahr seines Eintritts in das Erwerbsleben gut an. Es darf natürlich die persönlich gehaltene Widmung nicht fehlen, damit das Buch als Abschiedsgeschenk gelten kann. Handelt es sich beim künftigen Ruheständler um einen reiselustigen Typ, der sich für die kommenden Jahre einiges vorgenommen hat, freut er sich über einen Reiseführer seines bevorzugten Reiselandes und über einen Gutschein eines Reiseunternehmens. Wenn im Kollegenkreis nicht so recht bekannt ist, wofür sich der Kollege oder die Kollegin privat interessiert, kann ein bunt zusammengestelltes Freizeitpaket im Stil eines Geschenkkorbes Freude machen. Darin finden beispielsweise Kinogutscheine neben Eintrittskarten für das nächstgelegene Thermalbad Platz, ein Saunatuch, ein Wander- und Radführer für ein Gebiet aus der Umgebung und Restaurantgutscheine. Ist der Kollege ein Abenteurer sind evtl. auch Erlebnisgeschenke eine schöne Idee. Wie wäre es mit einem Fallschirmsprung oder Ferrari fahren?

Abschiedsgeschenke für Kollegen / Kollegin oder den Chef

Wird der Chef oder die Chefin verabschiedet, darf das Geschenk für den Ruhestand ruhig etwas größer ausfallen, was nicht bedeutet, dass es teuer sein muss. Es soll in der Bedeutung größer sein, denn Führungskräfte sind mit ihrem Unternehmen genau den Tick enger verbunden, der den Abschied schwer machen kann. Das Geschenk kann gerne auch Symbolcharakter haben. Eine Flasche Champagner mit einer Karte und allen Unterschriften der Mitarbeiter versehen oder eine Holzkiste mit einem wertvollen Cognac und ebenfalls persönlichen Grüßen versinnbildlicht die ernst gemeinten guten Wünsche für die Zukunft. Wer gerne Unvergängliches schenkt und dabei Wert auf einen seriösen Eindruck legt, kann sich für einen Goldbarren mit Zertifikat zum Abschied in den Ruhestand entscheiden. Je nachdem, wie viel Geld unter den Mitarbeitern gesammelt wurde, kann ein Goldbarren in unterschiedlichem Wert erworben werden. Dieses Abschiedsgeschenk wird bestimmt in Ehren gehalten werden und der Beschenkte hat vor allem auch einen bleibenden Vermögenswert erhalten.

Abschiedsgeschenke für den Eintritt in den Ruhestand sollen vor allem einen hohen Erinnerungswert haben. Essbare Geschenke sind daher nicht zu empfehlen, es sei denn, es handelt sich um eine kostspielige Spezialität, von der bekannt ist, dass der Beschenkte eine Leidenschaft dafür hat. Blumensträuße zählen ebenfalls nicht zu den idealen Geschenken zum Ruhestand. Sie eignen sich aber gut als Träger für diverse Gutscheine, die kunstvoll in das Blumengebinde einbezogen werden.
Text: St. H. / Stand: 18.05.2017

Geschenke zum Ruhestand:


Anlässe zum Schenken