Osterdeko Tipps

Ostereier bemalen
Ostereier sind eine beliebte Osterdeko / Foto © cohelia

Schon bald ist es wieder soweit - es ist Ostern. Die Zeit der Hasen, Küken, bunten Eier und Ostergeschenke! Also holt wieder jeder seine Osterfiguren etc. heraus, es werden Ostersträuße geschmückt und natürlich werden dann auch wieder Eier ausgeblasen und eingefärbt. Aber jedes Jahr die Eier einfach nur mit den handelsüblichen Farben einfärben oder mit Tusche bemalen ist auch langweilig. Und das macht jeder. Es müssen also ein paar besondere Ostereier her.

Osterdeko für die Wohnung

Doch was benötigt man, um schöne Ostereier herzustellen? Hier ein paar Tipps für kreative Ostereier:

  • Servietten mit österlichen Motiven
  • Eier (Menge hier natürlich nach Bedarf)
  • Acryllacke in verschiedenen Farben
  • Serviettenkleber
  • Farbloser Sprühlack, damit die Eier auch draußen allen Witterungen standhalten
  • Wickeldraht oder Satinbänder zum Aufhängen
Die Herstellung dieser Eier ist zwar etwas zeitaufwendig aber auch denkbar einfach. Man sollte damit anfangen die Eier auszublasen, damit diese genug Zeit haben richtig durchzutrocknen, da sonst der Lack nicht richtig hält. Dazu die Eier am besten bei 75°C mit Umluft trocknen lassen.
Nachdem man das erledigt hat, kann man beginnen die Serviettenmotive auszuschneiden, wenn das erst einmal geschafft ist, hat man das Anstrengendste schon mal hinter sich. Unbedingt daran denken, dass man nur die oberste bedruckte Schicht der Serviette verwendet. Die Schichten lassen sich meist nach dem Ausschneiden mühelos trennen.
In der Zwischenzeit sollten die Eier trocken und abgekühlt sein.
Jetzt kann man damit beginnen die Eier zu lackieren. Wenn dabei mal gekleckert wird ist das nicht so schlimm, da der Lack auf Wasserbasis hergestellt wurde. Der Lack ist nach ca. 1 Stunde trocken und dann können die Motive mit Hilfe des Serviettenklebers vorsichtig mit einem weichen Pinsel fixiert werden. Naturborstenpinsel sind dafür nicht besonders geeignet, da sie oft zu fest sind und die Motive zerreißen könnten. Das ganze Ei muss einmal rundherum mit dem Serviettenkleber bepinselt werden. Es reicht wenn man den Kleber nur so dick aufträgt, bis das Motiv glatt auf der Schale aufliegt. Das restliche Ei nur hauchdünn damit bepinseln.

Noch mehr Osterdeko:

  • Tischdecken und Servietten mit Ostermotiven
  • Fensterbilder mit Ostermotiven
  • Osterstrauß mit Ostereiern
  • Osternest mit Süßigkeiten

Osterdeko für den Garten

Wer die Eier draußen im Garten aufhängen möchte, der sollte sie am nächsten Tag, nachdem der Serviettenkleber trocken ist, kurz mit farblosem Sprühlack einsprühen, so ist sichergestellt, dass die Eier wenigstens auch dem Aprilwetter gewachsen sind. Aufhängen kann man die Eier drinnen am besten an schönen einfarbigen Satinbändern. Wer die Eier im Garten oder auf dem Balkon aufhängen möchte, dem empfehle ich Wickeldraht, so können die Eier später auch bei stärkerem Wind nicht wegfliegen. Diese Eier sind mal etwas anderes, als die Massenware und sind außerdem ein tolles Geschenk.

Stand: 18.05.2017